Newsletter der Universität Bonn : 11.11.2008 : Nr. 13/2008


November 11, 2008.  

 

*** INHALT:

 

1. Nachrichten

2. Forschung

3. Studium und Lehre

4. Tipps und Termine

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

*** 1. NACHRICHTEN

 

 

+++ Unternehmenstag 2008: Die Hochschulmesse der Region

 

Morgen, Mittwoch, 12. November, findet von 9 bis 15 Uhr in der

Fachhochschule in Sankt Augustin eine Hochschulmesse der Region statt,

bei der Unternehmen, Studierende und Absolventen miteinander in Kontakt

kommen. Die FH Bonn-Rhein-Sieg und die Universität Bonn laden dazu ein.

Themen sind Praktika, Praxissemester, Abschlussarbeiten (Bachelor,

Diplom, Master) und Berufseinstieg, aber auch Kooperationen in der

angewandten Forschung.

 

Weitere Informationen:

www.unternehmenstag.de

 

 

+++ Leuchtendes Vorbild in finsteren Zeiten

 

Als am 10. November 1938 in Bonn die Synagoge brannte, sahen viele

Deutsche weg. Nicht so die Ehefrau des Bonner Orientalistik-Professors

Paul Kahle: Marie Kahle und ihre Söhne halfen in dieser finsteren Zeit

zahlreichen jüdischen Mitbürgern. Sohn Wilhelm wurde dafür der

Universität verwiesen, sein Vater suspendiert. Die Universität erinnert

sich zum 70. Jahrestag der Novemberpogrome an eines der dunkelsten

Kapitel ihrer Geschichte.

 

Mehr darüber:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=305

 

 

+++ Uni-Klinikum richtet Kinderchirurgie ein

 

Die Kinderchirurgie ist eine Spezialdisziplin, die der Bonner Uniklinik

bisher fehlte. Mit der Einstellung zweier neuer Experten

vervollstänsdigt das Universitätsklinikum Bonn sein Spektrum in der

Kinderheilkunde.

 

Weiterlesen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=299

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

*** 2. FORSCHUNG

 

 

+++ Klimawandel: Selbstbestrafung als Druckmittel

 

Internationale Vereinbarungen wie das Kioto-Protokoll lassen sich kaum

verbindlich durchsetzen: Allzu oft lassen "Trittbrettfahrer" ihren

großen Ankündigungen - beispielsweise zur Treibhausgas-Reduktion - nur

geringe Taten folgen. Ökonomen der Universitäten Hamburg und Bonn

stellen nun eine elegante Methode vor, wie man dieses Problem lösen

könnte.

 

Weiterlesen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=301

 

 

+++ Ende einer Theorie: Fehlendes Blei ist nicht im Erdkern

 

Der Erdmantel enthält deutlich weniger Blei, als man es aufgrund seiner

restlichen Zusammensetzung eigentlich erwarten würde. Wissenschaftler

aus Bonn, Münster udn Mainz haben ein altes Dogma widerlegt. Die

Ergebnisse werfen auch ein neues Licht auf die Frage, wann der Erdkern

entstand. Die Studie erscheint in der Zeitschrift Nature.

 

Mehr darüber:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=303

 

 

+++ Wirkstoff nimmt Hautkrebs in die Zange

 

Nach dem Motto "doppelt genäht hält besser" bekämpft ein neuartiges

Designer-Molekül den bösartigen schwarzen Hautkrebs. Geschaffen und

erprobt wurde es von einem internationalen Forscherteam unter Leitung

der Universität Bonn. Die Mediziner berichten in der November-Ausgabe

von Nature Medicine über die viel versprechende neue Strategie.

 

Weitere Informationen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=300

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

*** 3. STUDIUM UND LEHRE

 

 

+++ Landwirtschaftliche Fakultät eröffnet

Theodor-Brinkmann-Graduiertenschule

 

Die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn eröffnet diese

Woche ihre neue Theodor-Brinkmann-Graduiertenschule. Sie schafft damit

ein gemeinsames Dach für die interdisziplinäre, strukturierte Ausbildung

und Anleitung von Doktoranden und Postdoktoranden.

 

Weitere Informationen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=308

 

 

+++ Weitere Verbesserungsmaßnahmen aus Studienbeiträgen finanziert

 

Die Universität Bonn investiert in den kommenden Monaten und Jahren über

1,7 Millionen Euro in zusätzliche Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre

und der Studienbedingungen, darunter eine Versorgung der Medizinischen

Fakultät mit W-LAN, ein Lehrgewächshaus und eine erhebliche Ausweitung

der elektronischen Bibliotheksangebote. Entsprechenden Anträgen hat

jetzt der Senat der Universität zugestimmt. Die Finanzierung erfolgt aus

Studienbeiträgen.

 

Weitere Informationen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=307

 

 

+++ Berufsziel Chirurgin

 

Das Universitätsklinikum Bonn und der Berufsverband Deutscher Chirurgen

informieren Studierende der Medizin über den Beruf des Chirurgen. Die

Info-Veranstaltung findet am 12. November zwischen 18 und 19 Uhr im

großen Hörsaal der Chirurgie, Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg

statt.

 

Weiterlesen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=302

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

*** 4. TIPPS UND TERMINE

 

 

+++ "Philosophie im Kino" zeigt "Muxmäuschenstill"

 

In der Reihe "Philosophie im Kino" zeigt das WOKI Bonn am Freitag, 14.

November, um 19.30 Uhr den Film "Muxmäuschenstill": Hauptdarsteller Mux

überschreitet in seinem Moralfeldzug gegen Sittenstrolche,

Schwimmbadpinkler und Autoraser immer mehr die Grenze zwischen

Zivilcourage und Selbstjustiz. Dr. Martin Booms, Philosophie-Dozent an

der Universität Bonn führt in das Thema ein und leitet die anschließende

Diskussion.

 

Weitere Informationen:

www.uni-bonn.de/pmliste/2008&detail=304

 

 

+++ Uni im Rathaus: Kann man Äpfel und Birnen doch addieren?

 

Am Mittwoch, 26. November, um 18 Uhr wird die Reihe "Universität im

Rathaus" im Gobelinsaal des Alten Rathauses in Bonn fortgesetzt. Prof.

Dr. Martin Rumpf, Institut für Numerische Simulation, beschreibt die

mathematische Modellbildung und zeigt verschiedene Anwendungen in

Medizin und Computer-Graphik. Der Eintritt ist frei.

 

 

+++ Karten zu gewinnen: Superhirne in der Uni

 

In der Wissenschaftskabarett-Reihe NeunMalKlug vermitteln die

Universität Bonn und das Haus der Springmaus Wissen auf unterhaltsame

Weise. Der nächste Infotainment-Abend findet am 14. November, um 20 Uhr

im Hörsaal I des Uni-Hauptgebäudes statt. Rechengenie Dr. Gert Mittring

und Entertainer Bernhard Wolff gehen dem Phänomen "Intelligenz" auf den

Grund. Wir verlosen zwei Karten für den Abend. Wer teilnehmen möchte,

sende eine Mail mit dem Betreff "Superhirne" an presse@uni-bonn.de.

Einsendeschluss ist Donnerstag, 13. November, 15 Uhr. Die Gewinner

werden per Mail benachrichtigt, die Karten an der Abendkasse hinterlegt.

 

 

Weitere Informationen:

www.springmaus-theater.de/programm/story.php

 

 

***************************************************************

 

IMPRESSUM:

 

Universität Bonn - Abt. 8.2 - Presse und Kommunikation

Dr. Andreas Archut (Abteilungsleiter)

Anschrift: Poppelsdorfer Allee 49, 53115 Bonn

Telefon: +49 228/73-7647, Telefax: -7451

E-Mail: presse@uni-bonn.de

Internet: www.uni-bonn.de/presse

 

 

***************************************************************

Diesen Newsletter können Sie abonnieren oder abbestellen unter:

www.uni-bonn.de/newsletter

***************************************************************

 

 





Contact

Günther Manske

Dr. Günther Manske

Phone.:
+49-228-73-1864